Projekte und Projektideen
Filtern nach:
Thema
Altersklasse
Filtern nach:
Filter löschen

gp Mentoring & Primus

Persönlichkeitsentwicklung

gp Mentoring & Primus

gp Mentoring & Primus

Persönlichkeitsentwicklung

gp Mentoring & Primus

gp Mentoring & Primus

Persönlichkeitsentwicklung

gp Mentoring & Primus

Projektbeschreibung

Doppelte Premiere: Die Hochschule Augsburg hat Anfang 2019 den Start des neuen Mentoring-Programms gP Mentoring (gefragte Persönlichkeiten der Hochschule Augsburg) und des Begabtenförderungsnetzwerks gP Primus bei einer Auftaktveranstaltung im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim) mit rund 120 Studierenden, Mentoren und Gästen gefeiert.

Sowohl gP Primus als auch gP Mentoring richten sich an besonders begabte und engagierte Studierende und sind eng mit der Mission der Hochschule Augsburg verknüpft, Persönlichkeiten zu entwickeln, die in Wirtschaft und Gesellschaft gefragt sind.

gP Primus ist das neue Begabtenförderungsnetzwerk der Hochschule Augsburg. Die teilnehmenden Studierenden können sich im Rahmen des Programms sowohl mit den anderen Teilnehmern als auch mit Berufserfahrenen – zum Beispiel aus dem gP Alumni-Netzwerk – vernetzen.

Zu den Förderangeboten gehört auch die Teilnahme an gP Mentoring, dem neuen Tandem-Programm der Hochschule Augsburg. Mit gP Mentoring hat die Hochschule Augsburg ein Angebot geschaffen, das Studierende und berufserfahrene Akteure aus der Wirtschaft zusammenbringt. Dabei profitieren beide Seiten vom Austausch miteinander: Die Studierenden werden bei der weiteren Studienplanung unterstützt und erhalten Einblick in Prozesse und Strukturen des Berufslebens. Außerdem beginnen sie schon während des Studiums, sich ein Kontaktnetzwerk in der Wirtschaft aufzubauen. Die Mentoren erhalten im Gegenzug die Gelegenheit, ihre Erfahrungen weiterzugeben, den eigenen beruflichen Werdegang zu reflektieren, mit jungen und ambitionierten Leistungsträgern in Kontakt zu treten und ihre Führungs- und Beratungskompetenzen auszubauen.

Finanziell gefördert wird der Aufbau der Begabtenförderung an der Hochschule Augsburg durch die Frank Hirschvogel Stiftung mit Unterstützung der Hirschvogel Automotive Group. „Die Hochschule Augsburg bietet mit gP Mentoring und gP Primus hervorragende und überzeugende Programme an, die passgenau junge Menschen bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung fördern. Damit ist sie unserem Stiftungsansatz sehr nahe, Jugendliche im berufsbildenden Bereich zu begleiten und zu unterstützen“, erklärt Walter Pischel, Vorstandsvorsitzender der Frank Hirschvogel Stiftung.

Pressemitteilung

Projektdetails

Thema: Mentoring-Programm

Altersklasse: 18-40 Jahre

Veranstaltungsort: externe Veranstaltungsorte

Dauer: 1 Semester

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Projektförderung

Es besteht die Möglichkeit, dass die Frank Hirschvogel Stiftung einen Teil der Kosten für außerordentliche Projekte übernimmt. 

Projektanfrage