Projekte und Projektideen
Filtern nach:
Thema
Altersklasse
Filtern nach:
Filter löschen

Haus der Natur

Projekttag

Haus der Natur

Haus der Natur

Projekttag

Haus der Natur

Haus der Natur

Projekttag

Haus der Natur

Projektbeschreibung

Die Schülerinnen und Lehrkräfte der Marien-Realschule Kaufbeuren fuhren geschlossen nach Salzburg. Dabei stand ausnahmsweise nicht die Stadt selbst im Fokus – im Haus der Natur, dem Museum für Natur und Technik, kam jede Schülerin früher oder später voll auf ihre Kosten.

Ob Meerestiere, Reptilien, Insekten, Dinosaurier oder eine Reise durch den menschlichen Körper, für unsere kleinen Hobby-Biologen gab es allerhand zu entdecken. Was mit der Nahrung passiert, sobald wir sie gegessen haben, das können die Schülerinnen der Klasse 5a nach ihrem Workshop perfekt erklären.

Warum der weiße Hai den Menschen nicht gleich auffrisst, sondern erst einmal an ihm „knabbert“, und weshalb der Baby-Oktopus seine Nahrung bei der täglichen Fütterung in einem verschlossenen Marmeladenglas bekommt – das alles können die Schülerinnen der Klasse 8c inzwischen verstehen. Wer wissen möchte, was genau es mit dem Doppler-Effekt auf sich hat, der fragt am besten die Mädels der Klasse 5c. Denn über Akustik und den Schall sind sie jetzt bestens informiert.

In der untersten Etage drehte sich alles um das Thema Energie und Heben. Anschauliche Experimente erleichterten das Verständnis für die Hebelgesetze und führten ganz nebenbei die Schülerinnen in den Bereich der hydraulischen Kraftübertragung ein. Wie aus Wasserkraft und Sonnenenergie Strom erzeugt werden kann und wie Turbinen funktionieren wurde den Schülerinnen in anschaulichen Mitmach-Experimenten näher gebracht. Die Wasserlandschaft lud dazu ein, sich die Hände nass zu machen, Wasser zu stauen, zu heben, zu pumpen und die Kraft zu entdecken, die in diesem Wasser steckt.

Das Salzburger Highlight: „Feel Mozart!“ In einer begehbaren Geige konnten die Schwingungen der Musik nicht nur gehört, sondern auch gefühlt werden.

Projektdetails

Thema: Projekttag

Altersklasse: ab 5. Klasse

Veranstaltungsort: Museum oder Bildungseinrichtung

Dauer: 1 Tag

Teilnahmevoraussetzungen: max. 30 Schüler

Projektförderung

Die Frank Hirschvogel Stiftung übernimmt in der Regel die Fahrtkosten für Exkursionen vor allem für Schulen die wissenschaftliche Institutionen wie z.B. Museen, Ausstellungen etc. nicht vor Ort haben.

Projektanfrage